Das Neueste im Bund Naturschutz Pegnitz

Mit einer Gelbe-Westen-Aktion protestierten wir in Hainbronn gegen die Fällung von sechs mächtigen Bäumen an der Quelle, was nicht nötig gewesen wäre für den Radwegausbau. Man hätte dort auf 5 m Strecke auch schmäler planen können. Zudem greift das Argument nicht, dass hier eine große Breite nötig ist für den künftigen Traktorverkehr: Es fahren kaum Traktoren, und breite Traktoren schaffen den Zugang zu diesem Weg gar nicht, weil sie im Ort eine 90-Grad-Kurve nicht passieren können.

Nur wegen eines hohen Zuschuss wurde alles gefällt. Aber wegen des Spardrucks im Stadthaushalt kann es sein, dass der Ausbauplan ganz gestrichen wird.

Termine 2019

Freitag, 5. April, 19.30 Uhr, Dr. Pedro Gerstberger, Pflanzenökologe, stellt im Rahmen der "Ökomodellregion" die Becher-Pflanze vor, als Alternative zum Mais. Denn Mais wird so hochgedüngt, dass die Böden ruiniert sind und das Grundwasser verseucht. Im ASV-Heim, Stadionstr. 6.

Entfällt: Samstag, 27. April, 14 Uhr ab Wiesweiherparkplatz, Besuch in der Bio-Kräutergärtnerei von Richard Becher in Ebnath.

Dienstag, 30. April, 18 Uhr ab Mode-Langer: Christopher Busch, Fachmann für Baumschutz vom BN Nürnberg, macht einen Stadtspaziergang zu markanten Bäumen und erklärt sie

Donnerstag, 1. August, 14 Uhr, Naturerlebnistag für Kinder an der Pegnitz, mit Übernachtung um Bond-Garten (mit Jugendpfleger Wolfgang Kauper)

Dienstag, 6. August, 13 Uhr, auf in die „Höhle ohne Namen“, Steinamwasser (für Kinder ab 8 Jahre)

Dienstag, 17. September, 18 Uhr Abfahrt am Wiesweiher-Parkplatz: Auf in die Witzenhöhle (mit Wolfgang Kauper; nur für Erwachsene).

Dienstag, 24. September, 19 Uhr, Lagerfeuer im Bondgarten

Donnerstag, 31. Oktober, 19 Uhr: Markusine Gutjahr aus Königstein. Autorin von Kräuterbüchern, erläutert im Buchcafe Schorner, womit unsere Großmütter heilten (Tees und Tinkturen für den Alltagsgebrauch; mit Kostproben). Lindenstr. 17

Dienstag, 5. November, 19 Uhr: „Mit Haut und Haar natürlich schön“. Gisela Leinberger erklärt, wie sich Frauen ihre Kosmetik selbst machen können, vom Deo bis zum Gesichtswasser und Shampoo und Seife – mit reinen Naturstoffen (Buchcafe Schorner).

Mittwoch, 6. November, Fahrt mit der VHS zur Recyclinganlage bei Hof, wo unsere Gelbe-Tonnen-Inhalte sortiert werden.

Freitag, 8. November, 19.30 Uhr, Naturfilme von Georg Bock, Bronn (im ASV-Heim)

Freitag, 15. November. 19 Uhr: Dr. Johannes Lüers von der Uni Bayreuth spricht über den Klimawandel in Oberfranken (ASV-Heim)

Dienstag, 19. November, 19 Uhr: Gisela Leinberger erklärt, wie man im Alltagsleben auf Plastik verzichten kann (Buchcafe Schorner, evtl mit Film).

Anmelden über (09241) 30 55 bei Thomas Knauber
oder schreiben Sie eine E-mail.





Kontakt: Th. Knauber - E-Mail